Theodor Chindler

Zeit: Vor, während des 1. Weltkriegs und kurz danach. Roman einer deutsch-katholischen Familie, die in einer bayerischen Kleinstadt, in München und Berlin lebt, Zentrumspolitik betreibt, begeistert in den Krieg zieht, dort das Chaos ernüchtert überlebt und die revolutionäre, kommunistische Tochter verstößt. Nur die erz-katholische Mutter lernt nichts dazu. Sehr instruktive, analytische Einblicke in die Zeitgeschichte.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin, Bayern (allg.), München, Frankreich (allg.), Polen (allg.)
Buchdaten
Titel: Theodor Chindler
Kategorie: Roman / Erzählung von 1936
Eingabe: 28.08.2009
Kurzbeschreibung
Prozeß ohne Richter. Roman.


Dieses Buch wurde 744 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783895614880
» zurück zur Ergebnisliste