Der 56. Geburtstag

Berlin, 20. April 1945. Im Führerbunker wird Hitlers 56. Geburtstag gefeiert. Untergangsstimmung. Während Eva Braun im demolierten Festsaal der Reichskanzlei mit den anderen Bunkerinsassen ein Bachanal veranstaltet, Bormann mit Hitlers Adjudanten und dem Leibarzt die Entführung des Diktators auf den Berghof plant, der Plan mißlingt und der Leibarzt an die Wand gestellt wird, sitzt Hitler mit seinem Hund vorm Bild des Alten Fritz und beweihräuchert sich selbst. Und sein Diener ist seit dem Morgen auf der Suche nach der Quelle eines seltsamen Gestanks im Bunker.

Handlungsorte

»Lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten.«
Jean Paul

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin
Buchdaten
Titel: Der 56. Geburtstag
AutorIn: Aller, Julius
Kategorie: Roman / Erzählung von 2008
Eingabe: 28.12.2009


Dieses Buch wurde 667 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste