Buchholzens in Italien

Karl Buchholz, Berliner Kleinbürger, hat Rheuma und soll sich durch eine Italien-Reise kurieren. Seine Frau Wilhelmine und ihr Bruder, Onkel Fritz, fahren mit. Während Karl und Fritz am liebsten immer Skat spielen und dafür auch immer wieder deutsche Partner finden, organisiert und dirigiert Wilhelmine, die sich vorher eine gewisse Kenntnis des Landes, der Leute und der Kunst angelesen hatte, das Besichtigungsprogramm und kommentiert alles aus ihrer berlinisch-kleinbürgerlichen Sicht, was natürlich nicht ohne viel Komik abgeht.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Amalfi, Berlin, Mailand, Rom, Genua, La Spezia, Florenz, Italien (allg.), Bozen, Capri, Neapel, Verona, Pisa, Livorno, Pompeji, Tirol (allg.), Civitavecchia, Kufstein, Venedig
Buchdaten
Titel: Buchholzens in Italien
Kategorie: Reisebericht von 1883
Eingabe: 25.01.2010


Dieses Buch wurde 478 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783842415522
» zurück zur Ergebnisliste