Schreie, die keiner hört

Die Lebensgeschichte der Mary Bell, die als Kind tötete. Eine grausame Geschichte vom Inhalt her, aber journalistisch gut aufbereitet. Mary Bell wurde sicher auch in ihrer Kindheit auch Opfer.

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
England (allg.), Newcastle
Buchdaten
Titel: Schreie, die keiner hört
AutorIn: Sereny, Gitta
Kategorie: Sonstiges von 1998
LeserIn: Leserin
Eingabe: 15.04.2010


Dieses Buch wurde 500 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste