Schule der Gaukler

Hardouin, Häretiker, jetzt Gaukler, zieht mit einem in Alkohol eingelegten Hermaphroditen von Kirmes zu Kirmes durch die mittelalterliche Welt. Von Ort zu Ort wächst die Truppe um »Freaks« jeglicher Couleur. Der Bogen wird Von Lissabon bis nach Ungarn gespannt. In der Geschichte des Hermaphroditen erwartet den Leser, die Leserin eine Reise von Venedig übers Mittelmeer bis nach Isfahan. Ein grossartiges und brandaktuelles Tableau.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Marseille, Venedig, Lissabon, Isfahan, Le Puy-en-Velay
Buchdaten
Titel: Schule der Gaukler
Kategorie: Historischer Roman von 2010
LeserIn: Corto
Eingabe: 12.05.2010


Dieses Buch wurde 1600 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste