Die Brüder Aschkenasi

Der Roman erzählt anhand der Lebensgeschichte der Zwillingsbrüder Simcha Meir und Jakob Bunim Aschkenasi vom Aufstieg der Stadt Łódź zur Textilmetropole und ihrem Niedergang im frühen 20. Jahrhundert. Gleichzeitig wird ein genaues Bild des osteuropäischen Judentums gezeichnet.

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Lodz, Warschau, St. Petersburg (Leningrad), Łapy
Buchdaten
Titel: Die Brüder Aschkenasi
Kategorie: Roman / Erzählung von 1933
Eingabe: 04.11.2010


Dieses Buch wurde 1449 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste