Solar

Ein Physiknobelpreisträger mit Hang zum Zynismus macht in der Ehe und in der Forschung viel falsch. Etwas viel Selbstmitleid schwingt da für mich mit. Bis er dann den Klimawandel akzeptiert und auf den Pfad der Tugend einschwenkt. Alles ein wenig schablonenhaft - aber dennoch unterhaltend.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Spitzbergen, London
Buchdaten
Titel: Solar
AutorIn: McEwan, Ian
Kategorie: Roman / Erzählung von 2010
LeserIn: Nommel, Jens
Eingabe: 15.12.2010
Kurzbeschreibung
Michael Beard ist Physiker – und Frauenheld. Er hat den Nobelpreis erhalten, doch ist er alles andere als nobel: Im Beruf ruht er sich auf seinen Lorbeeren aus, privat hält es ihn auf Dauer bei keiner Frau. Bis die geniale Idee eines Rivalen für Zündstoff in seinem Leben sorgt. In ›Solar‹ geht es nicht nur um Sonnen-, sondern auch um kriminelle Energie.


Dieses Buch wurde 649 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783257241747
» zurück zur Ergebnisliste