Georgs Sorgen um die Vergangenheit

Georg wächst in einer fast nur aus jüdischen Frauen verschiedenen Alters bestehenden etwas chaotischen Wohngemeinschaft in Prag auf, durchlebt die Anfänge sich regender Sexualität und notiert die innere Geschichte der Tschechoslowakei vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis zum Prager Frühling, den Einmarsch der Warschauer Pakt-Staaten und die darauf folgende Restauration der Siebzigerjahre. Seine Abwesenheitszeiten als Extrem-Kletterer in der Slowakei und der Besuch des Konzentrationslagers in Polen (via Görlitz/DDR), in dem seine Mutter während des Krieges Granaten füllen musste, sind Fluchten vor der Enge in Prag, der Stadt, die er trotz allem liebt. Das alles in skurril-humorvoller Sprache geschrieben, machen das dicke Buch zu einem puren Lesevergnügen.

Handlungsorte

»Bücher sind Schiffe, welche die weiten
Meere der Zeit durcheilen.«

Sir Francis Bacon

Buchdetails

Handlungsorte
Prag, Görlitz, Hohe Tatra, Altschmecks, Krzystkowice, Nowogród Bobrzański
Buchdaten
Titel: Georgs Sorgen um die Vergangenheit
Untertitel: Im Reich des heiligen Hodensack-Bimbams von Prag
AutorIn: Faktor, Jan
Kategorie: Roman / Erzählung von 2010
Eingabe: 18.03.2011


Dieses Buch wurde 1006 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste