Freitisch

In Anklam in Pommern trifft ein Lehrer für Deutsch und Geschichte einen ehemaligen Kommilitonen, der jetzt Programme für Mülldeponien entwickelt. Sie saßen als Studenten während der ersten Hälfte der sechziger Jahre am Freitisch einer Versicherung in München, philosophierten, pölitisierten, diskutierten und begeisterten sich für Arno Schmidt, den sie zusammen einmal in Bargfeld besuchten. Jetzt lassen sie im Café in Anklam ihre Vergangenheit Revue passieren. Die Novelle ist gespickt mit Zitaten aus und Anspielungen auf Schmidts Werk.

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin, München, Celle, Bargfeld, Anklam
Buchdaten
Titel: Freitisch
AutorIn: Timm, Uwe
Kategorie: Roman / Erzählung von 2011
Eingabe: 13.06.2011


Dieses Buch wurde 894 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste