Leberecht Hühnchen

Der Text ist im Projekt Gutenberg unter http://gutenberg.spiegel.de/buch/3757/1 nachzulesen, ist aber auch heute noch im Buchhandel erhältlich. Die Wikipedia fasst den Inhalt sehr treffend zusammen: Über die Kunst, glücklich zu sein. Das klingt nach einem Ratgeber, ist aber eine rührende Familienidylle, die man fast als Satire missverstehen könnte.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Hannover, Berlin
Buchdaten
Titel: Leberecht Hühnchen
Kategorie: Roman / Erzählung von 1893
Eingabe: 09.07.2012
Kurzbeschreibung
Heinrich Seidel (1842-1906) war von Beruf Eisenbahningenieur, gab diese Tätigkeit jedoch 1880 auf, um sich ganz der Schriftstellerei zu widmen. Die zwischen 1880 und 1893 entstandenen humoristischen Erzählungen um den Berliner Kleinbürger Leberecht Hühnchen waren sein größter Erfolg. Hühnchen, wie Seidel Ingenieur, lebt mit seiner Familie in bescheidenen Verhältnissen, versteht es aber, trotz widriger Umstände glücklich zu sein. Was naiv-idyllisch klingt, erweist sich dabei als höchst wirkungsvolle Strategie gegen die Zumutungen der Ende des 19. Jahrhunderts rapide wachsenden Industriestadt Berlin.


Dieses Buch wurde 578 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9781974281565
» zurück zur Ergebnisliste