Bis zum Ende der Welt

Durch eine Kontaktanzeige lernt die Ukrainerin Anna den Hobbyastronomen Gerhard Laska kennen. Dieser will keine herkömmliche Beziehung sondern Sterbebegleitung, denn laut Diagnose der Ärzte hat er nur noch einige Monate zu leben. Also fahren sie beide ins Urlaubsdomizil nach Portugal, suchen Kometen und warten auf den Tod. Wenig überzeugend.

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin, Kiew, Baikonur, Portugal (allg.)
Buchdaten
Titel: Bis zum Ende der Welt
Kategorie: Roman / Erzählung von 2012
LeserIn: Nommel, Jens
Eingabe: 29.08.2012


Dieses Buch wurde 676 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste