Blumenberg

Der Roman handelt vom realen Philosophen Blumenberg, Professor an der Universität Münster, der all die Welt in Begriffe fassen kann, bis er durch das Auftauchen eines Löwen in seinem Arbeitszimmer erkennt, dass sich nicht alles in Begriffe fassen läßt. Der Löwe wird jetzt zu seinem ständigen Begleiter, und Blumenberg akzeptiert des Unnennbare. Außer ihm kann nur eine alte Stiftsdame im Kloster Isenhagen den Löwen sehen, nicht aber die vier treuesten Studenten Blumenbergs, für die er unbewußt zu einer Art Todesengel wird. Sie sterben alle jung. Ort der Haupthandlung ist Münster, die Nebengeschichten der Studenten führen uns zu verschiedenen Orten in der Welt.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin, Manaus, Amazonasbecken (allg.), Rio Ucayali, Heilbronn, Kairo, Ägypten (allg.), Hankensbüttel, Münster (Westfalen)
Buchdaten
Titel: Blumenberg
Kategorie: Roman / Erzählung von 2011
Eingabe: 22.03.2013


Dieses Buch wurde 796 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste