Der Hauptmann und sein Frauenbataillon

Eine meisterhafte Satire auf das peruanische Militär aber auch Kirche und Presse bekommen jede Menge Spott ab. Ein peruanischer Hauptmann soll einen mobilen "weiblichen Versorgungsdienst" für die Soldaten in dem Dschungel einrichten, um die sexuellen Eskapaden, die sie in den Dörfern ausleben, zu mindern und den Ruf der Armee zu rehabilitieren. Selbstverständlich muss das in größter Geheimhaltung vor sich gehen. So erscheint ganz Peru als ein von Lächerlichkeit, Inkompetenz, absurden Moralvorstellungen, falschem Ehrgeiz und Korruption geprägtes Land.

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Iquitos, Lima, Chiclayo, Nauta
Buchdaten
Titel: Der Hauptmann und sein Frauenbataillon
Kategorie: Roman / Erzählung von 1973
LeserIn: Aliena
Eingabe: 25.03.2013


Dieses Buch wurde 1561 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste