Bonita Avenue

Im Zentrum dieses Page-Turners steht ein Mathematikprofessor und baldiger Wissenschaftsminister, der einen gewalttätigen Sohn aus erster Ehe hat und erlebt, wie die ganze Familie auseinanderbricht. Am Ende wird es für meinen Geschmack etwas sehr turbulent, aber bis dahin ist es ein fantastischer Familienroman à la Jonathan Franzen - aus Holland.

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
Utrecht, Venlo, Enschede, Brüssel, Berkeley, Shanghai, Los Angeles, Korsika (allg.)
Buchdaten
Titel: Bonita Avenue
Kategorie: Roman / Erzählung von 2013
LeserIn: Nommel, Jens
Eingabe: 01.04.2013
Kurzbeschreibung
Was, wenn die eigenen Kinder sich gegen einen wenden? Joni Sigerius, Stieftochter eines angesehenen Mathematikers und Rektors einer holländischen Universität, hat zusammen mit ihrem Freund Aaron ein Unternehmen aufgezogen, das sie vor anderen lieber geheim halten will. Als es auffliegt, fliegt in der Stadt Enschede, in der die Familie lebt, auch eine Feuerwerksfabrik in die Luft. Für Siem Sigerius, den Stiefvater, schlägt das plötzliche Wissen ein wie eine Bombe, erschüttert den Boden, auf dem er vermeintlich mit beiden Beinen steht. Da im Sommer desselben Jahres auch noch sein Sohn aus der Haft entlassen wird, bleibt in der Familie kein Stein mehr auf dem anderen, denn: Ist Nähe ein Garant dafür, dass man einander auch vertraut?
‹Bonita Avenue› – benannt nach einer Straße in Kalifornien, wo die Familie in früheren Jahren glücklich lebte – ist ein mitreißender, reich nuancierter, kraftvoll-bildhafter Roman über das Auseinanderbrechen einer Patchwork-Familie, über einen Vater, dessen Kinder die Erwartungen, die er an sie stellt, durchkreuzen, über Familiengeheimnisse, Wahrheit und Lüge, Schein und Sein.
Peter Buwalda ist die literarische Entdeckung in der niederländischen Literatur.


Dieses Buch wurde 883 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783499258435
» zurück zur Ergebnisliste