Die meerblauen Schuhe meines Onkels Cash Daddy

"Eine exotische Welt schellen Geldes. Die Lust am Leben, an der Liebe - und am raffinierten Betrug." Mit überzeugender Leichtigkeit wird die Wahrheit über die nigerianischen "Scam-Mails" erläutert, die hier zu lande bei vielen Empfängern auftauchen.

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
Lagos, Amsterdam, London, Umuahia, Aba,
Buchdaten
Titel: Die meerblauen Schuhe meines Onkels Cash Daddy
Kategorie: Roman / Erzählung von 2009
LeserIn: Aliena
Eingabe: 07.07.2013
Kurzbeschreibung

Money does the talking, but love makes the world go round


Kingsley, der Erstgeborene, genießt Privilegien. Bei Tisch darf er darauf warten, dass das Essen serviert wird, in seiner dünnen Egusi-Suppe schwimmt ein Stück Fleisch und sein Universitätsabschluss wird mit einer Party gefeiert. Doch die Zeiten in Nigeria sind schlecht, er findet keine Arbeit, und der Brautpreis für Ola – seine süße, wunderbare Ola, ist viel zu hoch. Bildung zählt zwar in Nigeria, doch ohne Geld und ein »Langbein« geht gar nichts. So nimmt Cash Daddy den Neffen unter seine Fittiche und Kingsley lernt die Spielregeln des Überlebens ...

Der Roman führt an eine Stelle, an der sich westliche Welt und afrikanischer Kontinent berühren – jedoch locken hier nicht Europa oder die USA, sondern Afrika, genauer gesagt Nigeria mit dem Versprechen schnell verdienten Reichtums. Die Nigeria Connection der 419-Scammer ist enorm erfolgreich. Erfinderisch macht sie sich die Geldgier, die Dummheit, aber auch das Mitleid von Menschen im Westen zu Nutze.

• Commonwealth Writer’s Prize 2010



Dieses Buch wurde 558 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783423248617
» zurück zur Ergebnisliste