Gabun

Der tropische Urwald als letzte Rettung für Bernd - verlassen von der Freundin haust er am Anfang des Romans im Auto auf einem Schrottplatz. Bis er ein Angebot bekommt, das er nicht ausschlagen kann: als Ameisenforscher, der er nunmal ist, auf einer Edel-Lodge in Gabun arbeiten! Ein Abenteuer beginnt, dass ihn quer durch Zentralafrika führt. Nichts für schwache Nerven. Ein toller Roman.

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin, Libreville, Kasai, Kongo (allg.), Daressalam, Gabun (allg.)
Buchdaten
Titel: Gabun
Kategorie: Roman / Erzählung von 2013
LeserIn: Nommel, Jens
Eingabe: 29.08.2013
Kurzbeschreibung

Seit der Trennung von Lea übernachtet Bernd Jesper in seinem roten Subaru. Aber ein Auto ist auf die Dauer kein Heim. Und ein Schrottplatz ist keine Perspektive für einen angehenden Ameisenforscher. Gustav Wessing, der Mann an der Metallwaage, nimmt Jesper unter seine Fittiche und macht ihm beim abendlichen Bier ein verlockendes Angebot. Er erzählt ihm vom 'Park', einer Edel-Urlaubslodge mitten in der Wildnis von Gabun. Dort können betuchte Touristen Afrika erleben, wie es einmal war. Für einen Biologen ist noch eine Stelle frei. Bernds letzte SMS an Lea bleibt, wie befürchtet, ohne Antwort. Er verkauft seinen Subaru und fliegt mit Wessing nach Afrika.



Dieses Buch wurde 693 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783954511372
» zurück zur Ergebnisliste