Schwarzgeld

Dieser bayerische Polit-Krimi beginnt mit einer Schwarzgeldaffäre um einen Starnberger CSU-Landtagsabgeordneten, der ermordet aufgefunden wird. Der Skandal wirkt sich bald auf die ganze bayerische Landespoltik aus, der Ministerpräsident gerät ins Visier eines Attentäters. Details der bayerischen Landespolitik werden liebevoll und originalgetreu wiedergegeben. Man merkt, dass der Autor selbst jahrelang als politischer Journalist in München gearbeitet hat.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
München, Starnberg
Buchdaten
Titel: Schwarzgeld
AutorIn: Luck, Harry
Kategorie: Krimi / Thriller von 2004
LeserIn: Anonymus
Eingabe: 18.12.2005
Kurzbeschreibung
Zwei Mordanschläge auf CSU-Politiker innerhalb weniger Tage. Und das kurz vor der Landtagswahl, in der es die absolute Mehrheit zu verteidigen gilt. Der Großindustrielle Ludwig Kaiser aus dem Millionärsstädtchen Starnberg scheint seine Finger ebenso im Spiel zu haben wie eine geheimnisvolle Hellseherin, zu deren Kunden nicht nur der Ministerpräsident zählt, sondern auch Spitzenpolitiker der Opposition. Welchen Einfluss hat eine Astrologin auf die bayerische Politik? Oder handelt es sich gar um politischen Terrorismus? Ein Fall für Hauptkommissar Jürgen Sonne von der Münchner Mordkommission und für den Lokalreporter Frank Litzka, der sich einem großen Skandal im bayerischen Politsumpf auf der Spur sieht.


Dieses Buch wurde 512 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783869061818
» zurück zur Ergebnisliste