Abenteuer und Fahrten des Huckleberry Finn

Huck Finn, das ungebildete, freiheitsliebende Straßenkind, drifted auf der Flucht vor seinem versoffenen Vater und der Witwe Douglas, die ihn "sievilisieren" will, zusammen mit dem entlaufenen Negersklaven Jim auf einem Floß den Mississippi hinunter und erlebt, später auch zusammen mit seinem Freund Tom Sawyer, eine Folge von Abenteuern. Mark Twain Jugendroman, der zu Weltliteratur wurde (Deutsche EA 1890).

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Hannibal, Missouri (State), St. Louis, Cairo (Illinois), Baton Rouge, Mississippi (Fluss), Greenville (Mississippi)
Buchdaten
Titel: Abenteuer und Fahrten des Huckleberry Finn
AutorIn: Twain, Mark
Kategorie: Jugendbuch von 1884
Eingabe: 28.10.2014


Dieses Buch wurde 511 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste