Mein Jahr als Mörder

Ein biographischer Roman aus der Nachkriegszeit in Deutschland. Er thematisiert den Freispruch des Nazi-Richters am Volksgerichtshof Hans-Joachim Rehse sowie den Arzt und Widerstandskämpfer Georg Groscurth anhand eines fiktiven Mordgeständnisses.

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Wehrda, Berlin
Buchdaten
Titel: Mein Jahr als Mörder
Kategorie: Roman / Erzählung von 2004
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 17.02.2015


Dieses Buch wurde 941 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste