Das München-Komplott

Politthriller. Der Privatermittler Dengler mit Büro im Stuttgarter Bohnenviertel überprüft die Zusammenhänge des Bombenattentats auf das Münchner Oktoberfest 1980. Dabei wird auch die Rolle des Verfassungsschutzes beim Aufbau der Wehrsportgruppe Hoffmann und der NPD in den neuen Bundesländern durchleuchtet.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
München, Stuttgart, Neunkirchen am Brand
Buchdaten
Titel: Das München-Komplott
Untertitel: Denglers fünfter Fall
Kategorie: Krimi / Thriller von 2009
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 18.02.2015
Kurzbeschreibung
»Schorlau schreibt zurzeit die Kriminalromane, die am dichtesten dran sind an der sozialen Realität.« Hamburger Abendblatt
Das Bundeskriminalamt bittet seinen früheren Zielfahnder und heutigen Privatermittler Georg Dengler um Mithilfe: Er soll die Akten der damaligen Sonderkommission Theresienwiese über den Anschlag auf das Münchner Oktoberfest 1980 prüfen. Dengler denkt, es sei ein leichter Auftrag, doch schon bald entdeckt er die ersten Widersprüche. Warum wurde in dem Abschlussbericht der Sonderkommission behauptet, es handele sich bei dem Attentäter um einen Einzelgänger, während glaubhafte Zeugenaussagen ihn unmittelbar vor der Tat mit weiteren Personen gesehen haben? Dengler ermittelt und steht plötzlich selbst im Fadenkreuz mächtiger Interessen. 
In seinem neuen Roman entwickelt Wolfgang Schorlau aus realen Geschehnissen eine Geschichte, die aus dem Kalten Krieg bis in unsere Zeit reicht und den Leser bis zur letzten Seite in Atem hält.


Dieses Buch wurde 933 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783462041323
» zurück zur Ergebnisliste