Die Frau im Pelz

Ein faszinierender Roman über den "Todesengel aus Adelboden", "schwarzer Engel von Ravensbrück", Carmen Mory, Journalistin, Gestapo-Spionin, mit Mata Hari verglichene Doppelspionin, 1941 verhaftet in das KZ Ravensbrück eingeliefert, dort Blockälteste, eine schillernde, zwiespältige Persönlichkeit. Im ersten Hamburger Ravensbrück wurde sie trotz entlastender Aussagen zum Tode verurteilt.

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Adelboden, Fürstenberg an der Havel, Hamburg, Berlin, Paris
Buchdaten
Titel: Die Frau im Pelz
Untertitel: Leben und Tod der Carmen Mory
Kategorie: Roman / Erzählung von 1999
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 21.02.2015


Dieses Buch wurde 971 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste