América

Ein Roman über die immer größer werdende Schere zwischen Arm und Reich. Da lassen sich reiche Kalifornier von armen Mexikanern Schießanlagen gegen eben diese Armen bauen, und Versöhnung ist irgendwann nicht mehr möglich - nur noch in einem großen, fast biblischenn Schlussbild. Ein Buch wie ein rasanter Film, in dem Erste und Dritte Welt aufeinander krachen.

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Los Angeles
Buchdaten
Titel: América
AutorIn: Boyle, T.C.
Kategorie: Roman / Erzählung von 1998
LeserIn: Anonymus
Eingabe: 04.01.2006


Dieses Buch wurde 1503 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste