Zaida

Zaida de Vico, 1859 in eine englische Adelsfamilie geboren ist emanzipiert und unkonventionell. In der damaligen Zeit für ein Frau fast unmöglich, studiert sie in Zürich Medizin . Am Ende ihres Lebens erzählt sie ihre Geschichte, drei Ehemänner, drei Söhne, zwei Weltkriege, den Kampf um Anerkennung als Frau in dem Beruf als Ärztin, den Kampf gegen den Faschismus, ein pralles, erfülltes Leben.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Cornwall (allg.), Falmouth, London, Pontoise, Saint-Louis, Zürich, Mailand, Florenz
Buchdaten
Titel: Zaida
AutorIn: Cuneo, Anne
Kategorie: Roman / Erzählung von 2009
LeserIn: Aliena
Eingabe: 26.02.2015


Dieses Buch wurde 868 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste