Unter dem blauen Pfauen

Historischer Roman, angesiedelt im Fürstentum Wied (benannt nach dem rechtsrheinischen Nebenfluss Wied) im 18.Jahrhundert. Der Roman ist vieles zugleich: es geht um Liebe und um gesellschaftliche Schranken, ein Sittenbild des Alltags von Adel, Bauern und Bürgern am Ende des 18.Jahrhunderts, Einblick in das soziale Gefüge eines deutschen Kleinstaates. Zugleich auch eine literarische Würdigung des Fürsten Johann Friedrich Alexander zu Wied-Neuwied, einer der besten Vertreter des aufgeklärten Absolutismus mit einer toleranten Religionspolitik.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Neuwied, Segendorf, Anhausen, Thalhausen
Buchdaten
Titel: Unter dem blauen Pfauen
Untertitel: Ein deutsches Fürstentum im 18. Jahrhundert
Kategorie: Historischer Roman von 2004
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 10.03.2015


Dieses Buch wurde 366 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste