Blutiger Sommer

Historischer Krimi, spielt in Berlin im Jahre 1846: gleich 2 Verbrechenserien erschüttern die Stadt. An der Havel treibt ein Vergewaltiger sein Unwesen und im Scheunenviertel werden junge Frauen regelrecht abgeschlachtet. Handlungsorte in Berlin: die Pfauen-Insel, das Scheunenviertel, Rosenthaler Vorstadt, die prächtige Wilhelmstrasse, Unter den Linden; Potsdam: der Ort Nowawes, ein verarmtes Weberdorf (heute Babelsberg).

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin, Potsdam
Buchdaten
Titel: Blutiger Sommer
Kategorie: Historischer Roman von 2012
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 22.03.2015
Kurzbeschreibung
Ein Frauenmörder spielt sein grausames Spiel

Berlin 1846: Gleich zwei Verbrechensserien erschüttern die Stadt. An der Havel geht ein Vergewaltiger um und im Scheunenviertel werden junge Frauen regelrecht abgeschlachtet. Der leitende Ermittler Justus von Kleist steht bald gehörig unter Druck. Denn Polizeipräsident Eugen von Puttkamer geht es nicht nur um eine schnelle Aufklärung der Mordserie, er will den Fall auch für seine politischen Ziele nutzen. Deshalb passt es ihm gut, dass der erste Verdächtige ein Jude ist. Doch von Kleist glaubt nicht an dessen Schuld. Zufällig bringt ihn seine Frau Rachel auf eine Spur, die in eine ganz andere Richtung weist …


Dieses Buch wurde 822 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783894256166
» zurück zur Ergebnisliste