Das Vermächtnis des alten Pilgers

Historischer Roman, auch für Jugendliche, angesiedelt im Hunsrück im 11. Jahrhundert. Schauplätze: Der Hunsrück, das Kloster Ravengiersburg, Burg und Ort Stromberg, Mainz Hunsrück, im Jahr 1095. Marius lebt geduldet auf einer Burg. Er ist ein Freier, aber elternlos und rechtlos. Deswegen bezeichnet er sich selbst auch als "Niemandskind". So ist er froh, als er in dem alten Pilger Vinzent einen Freund findet. Auf Drängen von Marius verspricht Vincent dem Jungen sogar, ihn mit auf eine Pilgerreise zu nehmen. Doch Vinzent erkrankt schwer. Auf dem Sterbebett gibt er dem 16-jährigen Jungen den Auftrag, dem Morgenstern zu folgen. Marius assoziiert den Morgenstern mit der Stadt Jerusalem und will sich folgerichtig dem sich bildenden Kreuzfahrerzug anschließen. Auf seinem gefahrvollen Weg lernt er Juden und durch diese den jüdischen Glauben und die orientalischen Weisheitslehren kennen....

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Ravengiersburg, Stromberg, Hunsrück, Mainz
Buchdaten
Titel: Das Vermächtnis des alten Pilgers
Kategorie: Historischer Roman von 2010
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 26.04.2015


Dieses Buch wurde 382 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783401509686
» zurück zur Ergebnisliste