Frankfurter Reisebericht

Vom Spätherbst 1932 bis zum Frühjahr 1933 war der Dichter Ahmet Hasim zur Behandlung seines Nierenleidens in Frankfurt am Main. Die Tagebucheintragungen aus dieser Zeit sind eine literarische Dokumentation von unvergleichlicher Bedeutung: Aus der Perspektive eines türkischen Dichters, der europabegeistert nach Frankfurt kam und von den Kriegsvorbereitungen abgeschreckt seine Meinung revidierte, erscheint das damalige Frankfurt in einem ungewöhnlichen Licht. (Klappentext)

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Frankfurt am Main
Buchdaten
Titel: Frankfurter Reisebericht
AutorIn: Hasim, Ahmet
Kategorie: Reisebericht von 2008
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 05.05.2015


Dieses Buch wurde 341 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783935535182
» zurück zur Ergebnisliste