Das Kabinett der Wachsmalerin

Fortsetzung von "Die Wachsmalerin", wo wir die kleine Marie Grosholtz kennen lernten, die spätere Madame Tussaud, wie sie in Straßburg als Enkelin des Scharfrichters aufwuchs, wie sie mit der Mutter nach Paris ging, die beim Wachskünstler Doktor Curtius Anstellung fand und deren Ziehtochter Marie wurde. Sie erlernte das Handwerk und unterrichtete später sogar am königlichen Hof - bis die Französische Revolution begann und Marie fortan vor allem Totenmasken abnahm: vom König Ludwig XVI. ebenso wie von den führenden Revolutionären.Nun folgt Teil zwei des historischen Epos. Dover im Jahr 1802: Marie Tussaud reist mit ihrem vierjährigen Sohn Joseph nach England. In London will sie ihre berühmten Wachsköpfe präsentieren. Die Geschäfte in Paris laufen schlecht - nicht zuletzt, weil ihr Mann sich mehr für Spekulationsgeschäfte interessiert als für das Familienunternehmen - die Ausstellung in England soll die Kassen wieder füllen. Doch in England läuft nichts nach Plan. Zunächst muss Marie erfahren, dass es schon zahlreiche Wachsfigurenkabinette gibt, - und dann wird sie von ihrem arglistigen Geschäftspartner Monsieur de Philipsthal hinterhältig getäuscht. Mit Maries Modellen von Marie Antoinette, Voltaire, Rousseau, Marat, Robespierre, Napoleon und Joséphine will sich der verschuldete Theaterbesitzer selbst finanziell sanieren - Marie hingegen soll leer ausgehen. Ein Knebelvertrag zwingt sie dann, auf eine Tournee nach Schottland mitzureisen. Sie reist jahrelang kreuz und quer durch das Land, lernt die Gefahren des Reiselebens kennen und muss sich als Geschäftsfrau behaupten. Ihre Porträts von Napoleon, Sir Walter Scott und anderen Persönlichkeiten der Zeit erregen Aufsehen.1835 eröffnete sie in der Baker Street in London ein eigenes Museum. Mit 81 Jahren schuf sie ihr Abbild als letzte selbst hergestellte Figur des Kabinetts. Danach übergab sie das Museum ihren Söhnen.

Handlungsorte

»Lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten.«
Jean Paul

Buchdetails

Handlungsorte
Dover, London, Edinburgh, Glasgow, Dublin, Kilkenny, Newcastle, Manchester, Worcester (UK), Bristol, Bath, Plymouth, Portsmouth, Lincoln, Newark (UK), Nottingham, Liverpool, Worden, Preston, Cheltenham, Peterborough, York, Carlisle, Penrith
Buchdaten
Titel: Das Kabinett der Wachsmalerin
Untertitel: Der Madame-Tussaud-Roman
AutorIn: Weiß, Sabine
Kategorie: Historischer Roman von 2010
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 22.05.2015
Kurzbeschreibung
Eine Frau geht unerschrocken ihren Weg – und wird zur weltberühmten Madame Tussaud! „Das Kabinett der Wachsmalerin“ von Sabine Weiß als eBook bei dotbooks.

Während der Französischen Revolution ging sie durch die Hölle und entkam nur knapp der Guillotine. Nun hofft Marie in London auf den großen Durchbruch. Doch auch hier erwarten sie Intrigen, Macht- und Habgier. Allein in einer fremden Stadt, sieht sich Marie neuen Gefahren ausgesetzt und wieder muss sie kämpfen …

Nur wenig ist über das Leben der Marie Grosholtz bekannt. Auf Basis ihrer jahrelangen Recherchen legt Sabine Weiß dennoch einen fundierten und lebendigen Roman vor, der die Londoner Jahre und den geschäftlichen Durchbruch von Madame Tussaud nachzeichnet.
„Sabine Weiß entwickelt einen spannenden Plot mit ausgeprägter Sensibilität für die historischen Figuren und das Zeitgeschehen. Ein großer Roman.“ REVUE
Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Das Kabinett der Wachsmalerin“ der Erfolgsautorin historischer Romane, Sabine Weiß. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.


Dieses Buch wurde 1042 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783548609775
» zurück zur Ergebnisliste