Das Gold von Patagonien

Roman über das Leben des Julio Popper (1857 - 1893), ein rumänischstämmiger Jude, Ingenieur, Freimaurer und Abenteurer. Er gelangte 1885 nach Argentinien. Er ist vom Goldfieber gepackt und vermutet in Feuerland riesige Goldlager. Er überredet den Präsidenten Celman, eine Forschungsreise nach Feuerland machen zu dürfen. Popper hat auf dem Schiff bereits eine kleine Privatarmee an Bord. Die Reise nach Feuerland kostet alle fast ihr Leben. Von Hunger bedroht erforscht Popper das karge Land. Schließlich entdeckt er goldhaltige Sande an einem 12 Kilometer langen Strand auf der Halbinsel El Páramo. Mit dem Bau einer riesige Förderanlage, die weit ins Meer reicht, gelingt es Popper, grosse Mengen Gold zu fördern. Popper baut seine Privatarmee aus und urteilt Diebe nach seinen eigenen Gesetzen ab. An der Börse steigt seine Gesellschaft Compañia de Lavaderos de Oro del Sud in kurzer Zeit zu den besten Werten auf. Schließlich prägt er seine eigenen Goldmünzen und druckt seine eigenen Briefmarken. Während in Buenos Aires 1890 ein Börsencrash den Wert des Peso zusammenbrechen läßt, gelten Poppers Goldmünzen als stabil. Popper reist nach Buenos Aires, um sein Reich zu erweitern, da die Goldreserven in El Páramo versiegen. Doch er hat viele Feinde, insbesondere die Gouverneure Paz und Cornero. Popper hat allerdings beste Beziehungen zur Presse und spinnt reichlich Intrigen gegen seine Widersacher. Popper siegt, aber am 5. Juni 1893 stirbt er unerwartet im Alter von 35 Jahren. Seine Pläne zur Eroberung der Antarktis für Argentinien werden keine Realität mehr. Die Todesursache wird nie richtig geklärt. Sein Staat im Staate existiert nicht mehr. Sein großes Vermögen löst sich in Nichts auf. Seine rumänische Mutter erbt gerade mal 60 Centavos.

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
Buenos Aires, Isla Grande de Tierra del Fuego, El Páramo, Ushuaia
Buchdaten
Titel: Das Gold von Patagonien
AutorIn: Ares, Daniel
Kategorie: Historischer Roman von 2001
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 07.06.2015


Dieses Buch wurde 356 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783203753003
» zurück zur Ergebnisliste