Das Schützenhaus

Im Mittelpunkt dieser Familiengeschichte steht eine typische Berliner Vorstadtkneipe mit angeschlossenem Kino – in der bewegten Zeit zwischen Inflation 1923 und Ende des Zweiten Weltkriegs. Ein atmosphärisch dichtes Portrait der kleinbürgerlichen Berliner Gesellschaft in dieser Zeit zwischen Anpassung, passivem Widerstand und Überlebenswillen.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin
Buchdaten
Titel: Das Schützenhaus
AutorIn: Lentz, Georg
Kategorie: Roman / Erzählung von 1988
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 09.06.2015
Kurzbeschreibung
Auch dieser dritte Roman der grandiosen Berlin-Trilogie ist herrlich witzig und ein ganz klein wenig melancholisch! Die wilden Fünfziger haben endlich auch Berlin erreicht. Karl Kaiser und seine Kumpels aus der Laubenkolonie "Tausendschön" genießen nun die "Segnungen" des Wirtschaftswunders. Doch der Mauerbau, die Teilung Berlins gehört ebenso zu dieser Zeit ....


Dieses Buch wurde 758 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste