Unter Galliern: Pariser Leben

Kein Reiseführer, vielmehr ein humorvoll-subjektiver Bericht über Paris und die Pariser. Der Autor ist Paris-Korrespondent der "Welt". Text auf der Buchrückenseite: "Paris ist traumhaft, solange man nicht dort lebt. Sascha Lehnartz wohnt seit 2008 an der Seine. Mittlerweile hat man ihm circa 250 knochentrockene Baguettes mit Analogschinken angedreht. Nahezu täglich schlägt er sich mit Klempnern herum, die sich für Künstler halten, Conciergen, die bei der Stasi eine Spitzenkarriere gemacht hätten, und Frauen, die dem Konzept „Zicke“ eine völlig neue Dimension hinzufügen. Trotzdem will er nie wieder weg...."

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Paris
Buchdaten
Titel: Unter Galliern: Pariser Leben
Kategorie: Reisebericht von 2012
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 04.08.2015


Dieses Buch wurde 865 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste