Ruhe sanft, mein Herz

Die Originalausgabe erschienen 2003 unter dem Titel "La disparue du Père-Lachaise", eine deutsche Ausgabe erstmals 2011. Es ist 2. Krimi der Victor-Legris-Serie. An einem verregneten Tag im Jahre 1890 wird der Pariser Friedhof Père Lachaise Schauplatz einer ungewöhnlichen Begegnung: Odette, die ehemalige Geliebte des Buchhändlers Victor Legris, will sich dort mit dem Geist ihres verstorbenen Mannes treffen – und verschwindet plötzlich spurlos. Ihr Dienstmädchen Denise sucht Hilfe bei Victor. Kurz darauf wird Denises Leiche am Pont de Crimée gefunden. Doch sie ist nur eines der Opfer in einer Mordserie, die den Buchhändler das Fürchten lehrt. Als ihm bewusst wird, dass das Bild Blaue Madonna den Schlüssel zur Lösung des Rätsels birgt, ist er bereits selbst ins Visier des Mörders geraten. Wird er seine neue Liebe Tasha und seinen Kompagnon Kenji noch retten können? Claude Izner – das literarische Pseudonym der Schwestern Liliane Korb und Laurence Korb – setzt auch im zweiten Buch der Reihe um den cleveren und lebenslustigen Buchhändler Victor Legris auf bewährte Stilmittel. Das Buch ist ein spannender Krimi, aber zugleich ein Sittengemälde der Künstlerszene im Paris des Jahres 1889. Wer Spaß bei der Lektüre des Romans haben will, sollte also schon ein wenig frankophil sein, oder wenigstens Gefallen an der Schilderung der Verhältnisse in der französischen Hauptstadt am Ende des 19. Jahrhunderts finden. Die gezeichneten Bilder vom Paris des "fin de siécle" sind eindrucksvoll, ohne die Handlung all zu sehr zu überlagern.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Paris
Buchdaten
Titel: Ruhe sanft, mein Herz
AutorIn: Izner, Claude
Kategorie: Krimi / Thriller von 2003
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 11.08.2015


Dieses Buch wurde 353 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783866123014
» zurück zur Ergebnisliste