Das Ballettmädchen

Eines der wichtigsten Bücher der modernen japanischen Literatur.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin
Buchdaten
Titel: Das Ballettmädchen
Untertitel: Eine Berliner Novelle (Japan-Edition)
AutorIn: Ogai, Mori
Kategorie: Roman / Erzählung von 1890
Eingabe: 11.10.2015
Kurzbeschreibung
Zart-süße Liebesgeschichte vor der Kulisse Tokios

Otama ist ein anmutiges, intelligentes Mädchen mit kühnen Träumen. Das Leben als Nebenfrau eines Wucherers in einer Seitenstraße von Tokio gehört nicht zu diesen Traumvorstellungen. Eher schon der attraktive Medizinstudent Okada, der jeden Tag an ihrer Tür vorbeispaziert und mit seinen Blicken ihre Sehnsucht weckt. In aller Stille plant Otama ein Zusammentreffen mit dem sympathischen Unbekannten, doch das Schicksal durchkreuzt ihre Pläne. Mori Ogais atmosphärisch dichter Roman ist das wichtigste Werk des japanischen Großklassikers. Er erzählt von geheimen und enttäuschten Liebeswünschen, von Freundschaft und der Macht alltäglicher Lebenszwänge. In seiner Modernität besticht das raffiniert aufgebaute Werk nicht nur die Freunde japanischer Kultur.




Dieses Buch wurde 654 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783861249191
» zurück zur Ergebnisliste