Das Tor zur Welt

Ein ehemaliger Kapitän, der glauben machen will, er fahre immer noch zur See, der amüsante Besuch bei den Damen in der Herbertstraße, das anrührende Schicksal einer Hündin oder die Jagd eines Boulevardreporters nach Sensationen und andere Geschichten in diesem Buch führen an die Schauplätze faszinierender Geschehnisse. Der Autor, lange Jahre als Redakteur tätig, erzählt eindrucksvoll von der wundersamen Welt rund um den Hamburger Hafen.

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Hamburg, Elbe (Fluss)
Buchdaten
Titel: Das Tor zur Welt
Untertitel: Wundersame Geschichten rund um den Hamburger Hafen
Kategorie: Roman / Erzählung von 2015
LeserIn: HB
Eingabe: 23.10.2015


Dieses Buch wurde 2009 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste