Waverley

Waverley oder ’s ist sechzig Jahre her (Originaltitel: Waverley, or, ’tis sixty years since) ist der erste Roman des schottischen Schriftstellers Sir Walter Scott. Waverley erschien im Jahr 1814 und gilt als der erste britische historische Roman. Edward Waverley stammt aus englischem Adel. Während sein Vater in London eine politische Karriere als Parteigänger der Whigs macht, damals die Unterstützer der Monarchen aus dem Haus Hannover, wird Waverley von seinem Onkel aufgezogen, der ihm die alten jakobitischen Werte vermittelt, also die der Anhänger des Hauses Stuart. Auf Wunsch seines Vaters beginnt Edward eine Laufbahn als Offizier beim britischen Militär. Wegen eines Missverständnisses und wegen falscher Anschuldigungen kann er von einem Urlaub in den schottischen Highlands nicht zurückkehren und schließt sich dem zu dieser Zeit (1745) in Schottland ausbrechenden zweiten Jakobitenaufstand an der Seite von Charles Edward Stuart ("Bonnie Prince Charlie") an, der den britischen Thron mit Unterstützung insbesondere aus den schottischen Highlands von der 1714 durch den Hannoveraner Georg I. begründeten britischen Dynastie für die Stuarts zurückerobern möchte. Während der Entscheidungsschlacht, die die Regierungsseite gegen die Aufständischen gewinnt, ist Waverley vom Rest der Truppen abgeschnitten, so dass er unerkannt entkommen kann. Mit Hilfe von Beziehungen gelingt es ihm, sich von den falschen Anschuldigungen zu befreien und Begnadigung für seine Unterstützung der Stuarts zu erlangen. Waverley ist im Laufe des Romans hin- und hergerissen zwischen widerstreitenden Loyalitäten: den Verpflichtungen als britischem Offizier und der Treue zu den kennengelernten Schotten, dem modernen Großbritannien und der Faszination an der traditionellen Kultur der schottischen Highlands.

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
London, Dundee, Edinburgh, Doune, Schottland (allg.)
Buchdaten
Titel: Waverley
AutorIn: Scott, Walter
Kategorie: Historischer Roman von 1814
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 26.10.2015
Kurzbeschreibung
Sir Walter Scotts Roman, erschienen 1823, führt uns ins Frankreich des 15. Jahrhunderts an den Hof von König Ludwig XI. Der Held, ein junger schottischer Adliger, verdingt sich als Bogenschütze beim König und gewinnt dessen Vertrauen. Der Regent schickt ihn als Begleiter der Gräfin Isabelle de Croye nach Liège. Nach atemberaubenden Abenteuern führt Quentin Durward seinen Auftrag aus und gewinnt das Herz der Gräfin.Im Auftrage des Königs ist ein echtes Abenteuerbuch, das nicht nur jungen Lesern einen Einblick in die damalige Zeit ermöglicht und das zugleich ein wunderbares Lesevergnügen bietet.


Dieses Buch wurde 534 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9781514688793
» zurück zur Ergebnisliste