Train Kids

5 junge Menschen - mehr Kinder als Erwachsene - verlassen Guatemala und versuchen bis zur US-Grenze zu kommen. Sie fahren illegal auf Güterzügen mit. Auf der berüchtigten Strecke längst durch das große Mexiko werden sie ausgeraubt, bestohlen, entführt und in guter Absicht beherbergt. Ein hartes Buch, aber wichtig in Zeiten der Flüchtlingsströme auf unserem Kontinent.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Tapachula, Tonalá, Ixtepec, Tierra Blanca, San Luis Potosi, Bocas, Nuevo Lareco, Mexiko City
Buchdaten
Titel: Train Kids
Kategorie: Jugendbuch von 2015
LeserIn: Nommel, Jens
Eingabe: 23.11.2015


Dieses Buch wurde 619 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste