Wer liebt, hat recht

"Mein Geliebter ist unsichtbar geworden – und es hat wieder geschneit." Mit dem zarten Bild vom Schnee, der in den Mai fällt, führt uns Renate Schostack mitten in ihre Erzählung und geradewegs nach Weimar, wo ihre Heldin, Mitte vierzig, ihre große Liebe erlebt. Dorothea ist Fotografin und hat gelernt, ihr Leben in Ausschnitten zu fixieren. Einer davon gehört Markus Löffelholz, einem Unternehmer Anfang sechzig, der sich bald aus dem Geschäftsleben zurückziehen will. Weimar ist ihr idealer Ort, nicht nur für seine Herder-Studie, auch für ihre Liebe, die im Verborgenen bleiben muss - er ist verheiratet...

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Weimar
Buchdaten
Titel: Wer liebt, hat recht
Kategorie: Roman / Erzählung von 1994
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 26.11.2015


Dieses Buch wurde 292 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783250102441
» zurück zur Ergebnisliste