Baba Rada

Ein sehr interessantes und buntes Bild des Lebens in einem Dorf an der rumänischen Donaudelta. Das ist ein Buch für Leser, die sich gerne überraschen lassen, die das Spielerische in einem Text, unerwartete (auch sprachliche) Einfälle, interessante Geschichten / Mythen/Bräuche usw. lieben. Einen einfach erzählbaren Plot hat es nicht, dafür eine ganze Reihe von skurrilen Figuren (die im Titel erwähnte Baba Rada, die ihren eigenen Lebensregeln folgt, ein Terrorist, der nur über die Morsesprache kommuniziert, der einäugige Antim, die Albino Ileana usw) und Themen, die nicht immer lustig sind. (z.B. Die Versenkung der Insel Ada Kaleh durch die Kommunisten)

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Rumänien (allg.), Donaudelta (allg.), Insel Ada Kaleh
Buchdaten
Titel: Baba Rada
Untertitel: Das Leben ist vergänglich wie die Kopfhaare
Kategorie: Roman / Erzählung von 2015
LeserIn: aglaja
Eingabe: 09.12.2015


Dieses Buch wurde 339 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783038200246
» zurück zur Ergebnisliste