Die Hochzeit der Chani Kaufman

Chani Kaufman, eine von acht Töchtern einer armen, jüdisch-orthodoxen Familie braucht einen Ehemann. Sie soll den angehenden Rabbiner Baruch Levi, Sohn einer reichen Kaufmannsfamilie heiraten. Das Buch ist aber weniger eine Liebesgeschichte als die Bekanntmachung mit einer vollkommen fremden Welt, den Sitten und Gebräuchen der chassidischen Juden. Das Eintauchen in diese unbekannte Welt ist spannend und faszinierend. Auf jeden Fall lesenswert!

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
London, Jerusalem
Buchdaten
Titel: Die Hochzeit der Chani Kaufman
AutorIn: Harris, Eve
Kategorie: Roman / Erzählung von 2013
LeserIn: Aliena
Eingabe: 23.12.2015
Kurzbeschreibung
Sie haben sich dreimal gesehen, sie haben sich noch nie berührt, aber sie werden heiraten: die neunzehnjährige Chani Kaufman und der angehende Rabbiner Baruch Levy. Doch wie geht Ehe, wie geht Glück? Eine fast unmögliche Liebesgeschichte in einer Welt voller Regeln und Rituale. Das freche und anrührende Debüt von Eve Harris.


Dieses Buch wurde 672 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783257300208
» zurück zur Ergebnisliste