Trügerische Feste

Historischer KrimI. Berlin, 1701: Friedrich I., genannt der "Schiefe Fritz", wurde als einziger Nachfahre des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm zum König von Preußen gekrönt. Sein neues Königreich will er von Berlin aus regieren und die Vorbereitungen auf seinen triumphalen Einzug laufen auf Hochtouren, während seine Frau Sophie Charlotte sich derweil in Lietzenburg, dem heutigen Charlottenburg, vergnügt. Auch sonst hat sich am Hof einiges verändert, denn der ungeliebte und knausige Danckelmann wurde durch den Reichsgrafen Kolbe von Wartenberg ersetzt, der gleichzeitig zum Premierminister ernannt wurde und nunmehr für die Finanzen des Königs und dessen Gefolge verantwortlich zeichnet. Die höfischen Intrigen und Ränkespiele hingegen sind weitgehend die alten geblieben. Während die ganze Stadt dem Einzug seiner Majestät entgegen fiebert, hat der neunzehnjährige Jakob Fahrenholtz ganz andere Probleme. Er versucht schon seit geraumer Zeit bei der hübschen Hugenottin Florine zu landen, doch mehr als der gemeinsame allabendliche Plausch in französischer Sprache ist bisher noch nicht geschehen. Bei der Rückkehr von einem seiner späten Ausflüge stolpert er in dem Garten des jüdischen Geldverleihers Veitel Loeb über eine Leiche. Völlig verunsichert schleicht er weiter nach Hause und will die Geschichte erst einmal für sich behalten. Am nächsten Morgen ist die Leiche verschwunden.... (Hinweis: "Trügerische Feste" ist zwar ein eigenständiger Roman, nimmt jedoch inhaltlich sehr starke Bezüge zu dem rund zwölf Jahre zuvor spielenden Buch "Die schwarze Dorothea". Dieses sollte man vorab gelesen haben, da einem dann die Beziehungsgeflechte der einzelnen Personen sowie einige Handlungsstränge besser verständlich sind)

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin
Buchdaten
Titel: Trügerische Feste
Untertitel: Tod im Schatten der Pracht
AutorIn: Eik, Jan
Kategorie: Krimi / Thriller von 2006
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 29.12.2015


Dieses Buch wurde 274 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste