Nicolae - Abseits der Pfade: 1875 - 1876

Band 4 der Nicolae-Saga „Abseits der Pfade“ steckt voller Spannung und Abenteuer. Der junge Nicolae flieht vor den Erwartungen seines Vaters aus seinem wohlbehüteten Zuhause. Als einfacher Jüngling durchwandert er sein Land. Dabei lernt er das harte Leben der Bevölkerung kennen und gerät in manch bedrohliche Situation. So trifft er bei einem Köhler auf eine berüchtigte Räuberbande, lässt sich von einem Müller halb zu Tode schinden und wird auf heimtückische Art um seinen einzigen Besitz gebracht. Entkräftet findet er Unterschlupf bei einer Dorfhure, bis die unerträglichen Verhältnisse ihn weitertreiben. Halb erfroren und ohne Hab und Gut strandet er in der Donaustadt Turnu Severin. Dort begegnen ihm entsetzliche Armut und Kriminalität, aber auch Hilfsbereitschaft, Freundschaft und die ersten erotischen Erfahrungen. Bei aller realistischen Schilderung kommt die Mystik auch in diesem Band nicht zu kurz. Mit dem Überschreiten unsichtbarer Grenzen hat sich Nicolae dem Einflussbereich seines übermächtigen Vaters entwunden. Doch nun, ganz auf sich allein gestellt, entwickelt er selbst unerklärliche Wandlungen und Kräfte, die ihn zu ungeahnten Taten treiben.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Rumänien (allg.), Muntenia, Oltenia, Turnu Severin, England (allg.), Yorkshire (allg.), London, Kent (allg.)
Buchdaten
Titel: Nicolae - Abseits der Pfade: 1875 - 1876
Kategorie: Historischer Roman von 2015
LeserIn: Decebalus
Eingabe: 11.01.2016


Dieses Buch wurde 948 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste