Mord auf der Levada

Von wegen geruhsamer Schnorchelurlaub! Der erste Fall rund um die temperamentvolle und sympathische Pauline entwickelt sich schnell und zieht einen in ihren Bann. Wer hätte gedacht, dass es auf einer so idyllischen Urlaubsinsel wie Madeira, die von der Autorin liebevoll beschrieben wird, so mörderisch zu geht. Pauline und ihr Mann Ben wollen eigentlich einen ruhigen Urlaub verbringen, sind aber in kürzester Zeit mitten in einem bis zum letzten österreichischen Kaiser zurückreichenden Mordfall verstrickt. Es werden geschickt historische Tatsachen, wie etwa Rückblicke und Einblicke in die Zeit um 1922, mit der Handlung in der Jetzt-Zeit verwoben. Flugzeugabstürze, Wracktauchgänge inclusive (mehr wird nicht verraten ;-) ). Dabei werden alle Sinne angesprochen, man meint Madeira zu fühlen, zu riechen und zu sehen. Als Ergänzung zum Buch und Fortführung dieser Sinneseindrücke bietet die Autorin auf ihrem Blog auch noch Rezepte (wie den typischen madeirensichen Drink „Poncha“) und Tipps rund ums Reisen an. Nebenbei kommt auch der Humor nicht zu kurz, besonders schön, wie Pauline mit ihrem Einfallsreichtum und ihrer Neugier ihren lieben Mann Ben immer wieder an seine Belastungsgrenze führt.. . Der nächste Krimi mit Pauline soll im April / Mai 2016 erscheinen. Dieser soll dann auf Malta spielen, ich bin gespannt. Ich kann den Krimi unbedingt empfehlen, gerade auch für jeden der in diesem regnerischen Herbst noch ein bisschen Urlaubsstimmung haben möchte. Ich empfehle - unbedingt Eintauchen in diese spannende Reise zur Insel des ewigen Frühlings!

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Madeirã, Hamburg
Buchdaten
Titel: Mord auf der Levada
Untertitel: Paulines erster Fall (Pauline Mysteries)
AutorIn: Summer, Joyce
Kategorie: Krimi / Thriller von 2015
LeserIn: kaline
Eingabe: 02.03.2016


Dieses Buch wurde 521 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste