Schlussakkord

Die Arminiusmarkthalle befindet sich an der Arminiusstraße im Berliner Ortsteil Moabit. Direkt vor der Halle wird ein unbegabter polnischer Akkordeonspieler mit einem gezielten Kopfschuss aus einem Fenster des gegenüberliegenden Rathauses Tiergarten erschossen, der seine "Kundschaft" täglich mit dem Schlager "Rosamunde" malträtiert hatte. Kommissar Hajo Freisal sieht sich mit der Vielzahl von Verdächtigen konfrontiert: Ist der Täter einer der Angestellten des Bezirksamtes, die sich von der schrägen Musik des Toten seit Monaten terrorisiert fühlen? Oder gehört er zu einer Bande von Schutzgeld-Erpressern? Eine Spur führt jedoch auch in Richtung polnische Mafia, mit der sich der Kleinkriminelle angelegt hatte...

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin
Buchdaten
Titel: Schlussakkord
Kategorie: Krimi / Thriller von 2015
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 08.03.2016


Dieses Buch wurde 283 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783898095389
» zurück zur Ergebnisliste