Die lustigen Weiber von Windsor

Der Legende nach hat Shakespeare ›Die lustigen Weiber von Windsor‹ im Auftrag von Königin Elisabeth I. in nicht mehr als 14 Tagen verfasst. Die Monarchin wollte den dicken Ritter Falstaff aus ›König Heinrich IV.‹ gerne in der Rolle des Liebhabers sehen. Und tatsächlich dreht sich in dem vor Situationskomik strotzenden Stück alles um den beleibten Rauf- und Trunkenbold.

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
Windsor
Buchdaten
Titel: Die lustigen Weiber von Windsor
Kategorie: Sonstiges von 1602
LeserIn: Faun
Eingabe: 01.05.2016


Dieses Buch wurde 379 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste