Gehe hin und verkünde es vom Berge

In seinem ersten Roman schildert Baldwin den Konflikt des vierzehnjährigen John Grimes mit seinem Stiefvater, dem Laienprediger Gabriel Grimes, der mit seiner zweiten Frau Elizabeth und drei Kindern in Harlem lebt. In die Beschreibung der persönlichen und religiösen Krise Johns an seinem vierzehnten Geburtstag, die mit seiner "Erlösung" und "Rettung" während des Gottesdienstes in einer Evangelisten-Kirche endet, sind zahlreiche Rückblenden eingefügt, in denen das frühere Leben der ebenfalls in der Kirche anwesenden Hauptgestalten, im Mittelpunkt vor allem das von Gabriel, Elisabeth und Florence, der älteren Schwester von Gabriel, erzählt wird.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
New York
Buchdaten
Titel: Gehe hin und verkünde es vom Berge
Kategorie: Roman / Erzählung von 1953
LeserIn: Faun
Eingabe: 02.04.2017


Dieses Buch wurde 74 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste