Neun Erzählungen

Neben dem "Fänger im Roggen" und den vier großen Erzählungen über die Glass-Familie hat Salinger nur einen Band mit Kurzgeschichten veröffentlicht: ein Glanzlicht der Literatur des 20. Jahrhunderts. Außenseiter und Verstörte, Einzelgänger und Mitglieder der aus "Franny und Zooey" vertrauten Glass-Familie bevölkern diese Geschichten. Vor allem Kinder: frühreife und altkluge, weise und naseweise und ein Wunderkind. Salinger schildert ihr Anderssein, ihren Eigensinn, ihre Methoden im Umgang mit Erwachsenen, ihre schmerzlichen und komischen Unternehmungen mit Witz, Melancholie und großer Zärtlichkeit.

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
New York, Florida (State), New York (State), Devon, Bayern (allg.), Montreal, Rhode Island
Buchdaten
Titel: Neun Erzählungen
Kategorie: Roman / Erzählung von 1953
LeserIn: Faun
Eingabe: 06.07.2017


Dieses Buch wurde 77 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste