Der Sympathisant

Im April 1975, kurz vor der Eroberung durch den kommunistischen Norden, wird eine Gruppe südvietnamesischer Offiziere unter dramatischen Bedingungen aus Saigon über Guam in die USA geflogen. Darunter ein als Adjutant getarnter kommunistischer Spion. In Los Angeles soll er weiterhin ein Auge auf die politischen Gegner haben, ringt jedoch immer mehr mit seinem Doppelleben, den Absurditäten des Spionagewesens, der Konsumgesellschaft und seiner eigenen Identität: "Ich bin ein Spion, ein Schläfer, ein Maulwurf, ein Mann mit zwei Gesichtern. Da ist es vielleicht kein Wunder, dass ich auch ein Mann mit zwei Seelen bin."

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Vietnam (allg.), Ho-Chi-Minh Stadt (Saigon), Guam, San Diego, Los Angeles, Philippinen (allg.), Philippinische Kordilleren, Manila, Thailand (allg.), Bangkok, Laos (allg.), Mekong
Buchdaten
Titel: Der Sympathisant
Kategorie: Roman / Erzählung von 2015
LeserIn: Faun
Eingabe: 31.08.2017


Dieses Buch wurde 61 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste