Lushins Verteidigung

Ein kleiner verschlossener Junge findet an nichts Vergnügen außer an Puzzlespielen und Zaubertricks, als er zufällig ein Schachspiel entdeckt und dem Spiel verfällt. Mit vierzehn Jahren schon holt sich Lushin den ersten Schachturnier-Preis, mit zwanzig gehört er zu jenen gefeierten Matadoren, die von Turnierbrett zu Turnierbrett hetzen, bis sich in der Partie gegen den italienischen Großmeister Turati ein dramatisches Duell entwickelt....

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
St. Petersburg (Leningrad), Berlin
Buchdaten
Titel: Lushins Verteidigung
Kategorie: Roman / Erzählung von 1930
LeserIn: Faun
Eingabe: 12.02.2018
Kurzbeschreibung
Ein kleiner verschlossener Junge findet an nichts Vergnügen außer an Puzzlespielen und Zaubertricks. Mit vierzehn Jahren schon holt sich Lushin den ersten Schachturnier-Preis, mit zwanzig gehört er zu jenen gefeierten Matadoren, die von Turnierbrett zu Turnierbrett hetzen.
Der große Erzähler Vladimir Nabokov hat diese traurig-komische Geschichte eines fast monströsen Außenseiters mit einer Fülle burlesker Details ausgestattet.


Dieses Buch wurde 206 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783499225505
» zurück zur Ergebnisliste