Der Weg nach oben

Joe Lampton, Waise aus bescheidenen Verhältnissen, will in der Gesellschaft aufsteigen. Als kleiner Angestellter eines Provinzfinanzamtes in Yorkshire erkennt er, dass dies durch Fleiß und Kompetenz nicht zu erreichen ist. Er macht sich an die junge Susan, die Tochter des ortsansässigen Fabrikbesitzers heran, will sie heiraten und dadurch ganz nach oben kommen. Seine eigenen Gefühle durchkreuzen jedoch seinen Plan, denn er verliebt sich in die zehn Jahre ältere, unglücklich verheiratete Alice und beginnt ein Verhältnis mit ihr...

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Yorkshire (allg.), Dorset, Dorchester
Buchdaten
Titel: Der Weg nach oben
AutorIn: Braine, John
Kategorie: Roman / Erzählung von 1957
LeserIn: Faun
Eingabe: 21.02.2018


Dieses Buch wurde 398 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste