Ich. Karl Mays Leben und Werk

"...Ich bin im niedrigsten, tiefsten Ardistan geboren, ein Lieblingskind der Not, der Sorge, des Kummers." So beginnt Karl Mays erschütternde Selbstbiografie. Sie berichtet von einer Kindheit in bitterster Armut, von früher Verfehlung und harter Strafe, vom glänzenden Aufstieg bis zur Höhe des Erfolges.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Hohenstein-Ernstthal, Waldenburg (Sachsen), Chemnitz, Zwickau, Waldheim, Dresden
Buchdaten
Titel: Ich. Karl Mays Leben und Werk
AutorIn: May, Karl
Kategorie: Erinnerungen / Tagebuch von 1908
LeserIn: Faun
Eingabe: 05.01.2019
Kurzbeschreibung
"...Ich bin im niedrigsten, tiefsten Ardistan geboren..." So beginnt Karl Mays erschütternde Selbstbiographie. Sie berichtet von einer Kindheit in bitterster Armut, von früher Verfehlung und harter Strafe, vom glänzenden Aufstieg zur Höhe des Erfolges und schließlich vom schicksalhaften Leid im Greisenalter.

Der Band enthält folgende Beiträge:
1.) Karl May, Meine Beichte
2.) Karl May, Mein Leben und Streben
3.) Karl May, Empor ins Reich der Edelmenschen!
4.) A.Gelber/W.Nhil/P.Wilhelm/R.Müller, Karl May in Wien
5.) Euchar Albrecht Schmid, Karl Mays Tod und Nachlaß
6.) Euchar Albrecht Schmid, Gestalt und Idee
7.) Ludwig Gurlitt, Gerechtigkeit für Karl May
8.) Claus Roxin, Karl May, das Strafrecht und die Literatur.
Mit Vorworten zur ersten und zwanzigsten Auflage von Dr. Euchar Albrecht Schmid, zur 21. bis 37. Auflage von Roland Schmid, 38. bis 41. Auflage von Prof. Dr. Heinz Stolte und zur 42. und 43. Auflage von Bernhard Schmid.


Dieses Buch wurde 21 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783780200341
» zurück zur Ergebnisliste